Bremsflüssigkeit

Aus Probe Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maxx schrieb im Forum:

Allgemeines

Bremsflüssigkeit ist eine der wichtigsten Flüssigkeiten im Fahrzeug, dessen Wichtigkeit leider viel zu oft unterschätzt und deshalb zu wenig beachtet wird. Bremsflüssigkeit ist hygroskopisch (wasseraufnehmend) und sollte deshalb spätestens alle 2 Jahre gewechselt werden. Bremsflüssigkeit wirkt stark lösend und farbverändernd, daher müssen Lackflächen, Schuhe oder Kleidung sofort mit reichlich Wasser abgespült werden.

WICHTIG! Bei Berührungen am/im Auge oder bei Verschlucken unverzüglich den Arzt aufsuchen!

Probe

Beim Probe 1 und 2 wird DOT 4 (Department of Transport) vorgeschrieben. Der Siedepunkt liegt bei ca. +230°. Notfalls wäre auch die Verwendung von DOT 3 (Siedepunkt +205°) möglich. Diese ist auch mit DOT 4 mischbar, reduziert aber dadurch den höheren Siedepunkt von DOT 4. Die Verwendung von DOT 3 ergibt aber keine Probleme beim Bremsen. Nach wie vor wird übrigens auch bei den neuesten Modellen in Ford USA Dot 3 verwendet, wird aber hierzulande kaum noch angeboten. DOT 4 verfügt aber über die größeren Sicherheitsreserven.

Wer sehr sportlich unterwegs ist (z.B. Nürburgring) und seine Bremsen bis ans Äußerste belastet, könnte auch zu Super DOT 4 greifen. Dies gilt aber nur für den 2er Probe! Beim 1er besteht die Gefahr, dass Dichtungen aufquellen und dies zum Totalausfall der Bremse führen kann!

Die Füllmenge der Bremsanlage vom Probe 2 beträgt ca. 1,3L. Der Bremsflüssigkeitswechsel sollte aber unbedingt vom Fachmann bzw. in einer Fachwerkstatt ausgeführt werden, da die Bremsflüssigkeit auch entsprechend gesondert entsorgt werden muss! Den Spezies, die die Sache selbst ausführen wollen, sei noch gesagt, dass beim Wechsel ein entsprechendes Entlüftungsgerät nötig ist, da bei konventioneller Methode ("Pedal aufpumpen") die Dichtungen des Hauptbremszylinders beschädigt werden können!


Achtet auf eure Bremsen! Sie können Dir und Anderen das Leben retten!